Nazischmierereien in Heslach und Bad Canstatt

Am Sonntag, den 3.2.2013, fielen zwei Schmierereien neonazistischen Inhalts auf. Wie lange sie bereits angebracht sind, ist unklar.

Es handelt sich einmal um die Parole „1488 Anti-Antifa“ in Stuttgart-Heslach (am Ende der Leonberger Straße): der Zahlencode steht u.a. für den Hitlergruß, der Text soll politische Gegner_innen einschüchtern.

Zum anderen findet sich eine Bezugnahme auf die neonazistische/neurechte Teilbewegung „Die Identitären“ in Bad Cannstatt (Alte Untertürkheimer Straße): das Symbol „Lambda“ ist dort gesprüht, verbunden mit der Parole „100% Übernahme.“ Damit ist die Übernahme der bundesdeutschen Gesellschaft von Rechts gemeint – gegen Migration, Pluralität und Religionsfreiheit.