Antiisraelische Nakba-Ausstellung in Nürtingen

Die Sankt-Johannes-Gemeinde Nürtingen hat in ihren Räumlichkeiten die umstrittene Ausstellung „Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“ gezeigt. In der Ausstellung wird, so die Stuttgarter Nachrichten, beispielsweise verschwiegen, dass es der Staat Israel war, der im Mai 1948 von der Arabischen Liga militärisch angegriffen wurde – stattdessen suggeriert die Darstellung, Israel habe den Krieg begonnen.

Näheres zur Debatte um die Ausstellung: Deutsch-Israelische Gesellschaft Stuttgart & Mittlerer Neckar